«Gummilove» Sexpositives Aufklärungsprojekt

Beitrag auf Radio RaBe (3. Juni 2022 · Katrin Hiss)



«GummiLove glaubt an dich und an dein Recht, deine Sexualität so selbstbestimmt, leidenschaftlich, selbstverständlich und gesund wie möglich zu leben», so steht es auf der Webseite des sexpositiven Aufklärungsprojekt. Der Verein Gummilove sieht seine Arbeit als Ergänzung zum Aufklärungsunterricht in den Schulen, erklärt Sexualpädagoge Jannik Böhm. «Wie verstehen uns nicht als Konkurrenz zu schulischen Angeboten oder zu Fachstellen. Im Gegenteil, wir verweisen auch immer an die kantonalen Fachstellen, gerade wenns um Beratung geht, da leisten die Gesundheitszentren und Fachstellen sehr wertvolle Arbeit». Vor allem über Social Media und mit der Unterstützung von Influencer*innen erreicht GummiLove Jugendliche in der ganzen Schweiz. So hat das Projekt in den vergangenen Wochen über 20’000 kostenlose sogenannte SafetyFirstSets an Jugendliche verteilt. Darin finden sich neben Kondomen, Gleitcrème, Kaugummis und Sticker auch das von Sexualpädagog*innen erarbeitete GummiLove-Magazin mit vielen wertvollen Informationen rund um das Thema Sexuelle Gesundheit.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen